Cornell Box Testen

Cornell Box

Da ich gerade Blenders externe Renderer ausprobiere bin ich über Luxrender gestolpert. Verdienst der Szene geht an A-Man.

cornell box from A-Man

Ich  mag die Stimmung sehr.

So dachte ich mal ich probiere meine aktuellen Renderer an dieser Szene aus.

Zuerst wollte ich Luxrender in Action sehen. Hier ist ein Screenshot 1 Minute nach dem Start:

Ich benutze hier CPU BiDirectional als Renderalgorithmus.

Ich importierte die Szene mal nach Thea Studio und bekam dies nach 1 ner Minute:

Thea_1m

Das hier ist mit CPU TR2 berechnet.

Interesant, es hat  nicht diese blaue Absorption. Aber das ist mein Fehler.

Ich verdoppelte die Auflösung und liess es mal 90 Minuten rechnen.

Blog_Cornell_Thea_tr2_1h43min_419sp

Thea 90 Minuten.

Nun probierte ich Vray (für Blender aus) Ohne den EnvironmentFog ist es sehr schnell und man bekommt ein Rauschfreies Bild unter einer Stunde.

Mit EnvironmentFog bekam ich keinb Rauschfreies Bild in a aktzreptabler Zeit.

Hier ist ein Bild nach 40 minuten.

Blog_Cornell_Vray_Fog

Vray 40 Minuten.

happy wavin

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.